Unser Einsatz für Ihren Umsatz

DRG Primärcodierung und Erlösoptimierung für Ihr Krankenhaus

/

Fachbereiche und Leistungen

Erlösoptimierung

Wir bilden Ihre Leistungen ab!

Wir analysieren, prüfen und korrigieren mit einem Ziel: Die Steigerung Ihrer Erlöse! Dabei stehen wir in dauerhaft engem Kontakt mit Ihren Mitarbeitern, bearbeiten Ihre Fälle fristgerecht und übernehmen die anstehenden MDK-Verfahren für Sie. Im Falle einer Klage können Sie sich zurücklehnen: Hier arbeiten wir mit einer renommierten Kanzlei für Medizin- und Sozialrecht zusammen.

MDK-Management

Alles im Blick – immer auf dem neuesten Stand!

Anfragen, Fristen, Forderungen? Seit 2015 stehen die Kliniken als Leistungserbringer unter noch höherem Druck. Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung, angepasst an die jeweils gültigen gesetzlichen Regelungen und Vorgaben. Unser schlagkräftiges MDK-Management wickelt Ihre Prüfverfahren reibungslos und termingerecht ab. Im Fall eines dissenten Prüfergebnisses klären wir die Klagefähigkeit und bereiten die Fallunterlagen mit unserem juristischen Kooperationspartner für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche vor dem Sozialgericht vor.

PEPP Entgeltsystem

Sicherheit im Umgang mit dem neuen System!

Einführung und Umsetzung des Abrechnungssystems in Ihrer Klinik - Profitieren Sie von den Erfahrungen und dem Wissen unserer Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie in Ihrem Change- Management, erstellen mit Ihren Mitarbeitern umsetzbare Konzepte - angepasst an Ihre hausinternen Strukturen und Abläufe. Als Partner stehen wir Ihnen bei Budgetverhandlungen, strategischen Entscheidungen sowie dem Aufbau Ihres MDK-Managements und Berichtswesens zur Seite.

Primärkodierung

Liquidität durch kontinuierliche Abrechnung!

Abrechnung nach G-DRG und PEPP - unkompliziert, zuverlässig und pünktlich. Wir kodieren vollständig und sachgerecht nach DRG und PEPP. Begründungen unserer Kodierung gehen Ihnen zu, Auffälligkeiten in klinikinternen Abläufen und Dokumentationen werden protokolliert und mit Ihnen ausgewertet.

Flexibel

Rechtlich sicher

Qualität

Pünktlich

Persönlich

Wir

Seminare

Ihre Stärken stärken.

Aktuelle Seminare

Seminar: Definitionshandbuch G-DRG

Wann: Freitag, den 15.09.2017   9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo: DRG-Control e.K., Reuther Straße 79, 91301 Forchheim

Seminargebühr: € 350,00 zzgl. MwSt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an im DRG-System erfahrene Teilnehmer und ist kein Anfängerkurs. Geeignet für Kodierfachkräfte, Dokumentationsassistentinnen/-en, DRG-Beauftragte, Mitarbeiter/ innen des Controllings, Medizin-Controllings und der Abrechnung, Pflegekräfte und Ärztinnen/Ärzte.

Inhalte
Voraussetzung für eine effiziente, Kodierung, ist das Wissen um Splitkriterien für DRG-Wechsel, d.h. welche Diagnosen und Prozeduren einen Fall unter welchen Umständen in eine höher vergütete DRG gruppieren. Wir vermitteln Ihnen Begrifflichkeiten, Basis-Definitionen und Algorithmen.
Das erworbene Wissen werden Sie in der täglichen Arbeit gewinnbringend für Ihr Unternehmen einsetzen. Ob in der Abschätzung woraufhin die Patientendokumentation geprüft wird oder zur fundierten Kostenkalkulationen als Grundlage strategischer Entscheidungen für Ihr Leistungsportfolio.

Auch diese Fragen werden beantwortet:

  • Wie ist das Definitionshandbuch aufgebaut und wie kann ich es gewinnbringend verwenden?
  • Welche Entscheidungslogik/welcher Algorithmus liegt der DRG-Gruppierung zu Grunde?
  • Was bedeuten die verschiedenen Symbole, Abkürzungen, Tabellen?
  • Wie sind die DRGs definiert?
  • Welche Gruppierungsrelevanz haben bestimmte Diagnosen und Prozeduren und wie finde ich diese?
  • Welche globalen Funktionen gibt es?
  • Welche Tricks und Kniffe helfen mir beim Benutzen des Definitionshandbuches?

Agenda:
9:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr Teil I
12:30 Uhr bis 13:10 Uhr Mittagspause
13:10 Uhr bis 17:00 Uhr Teil II
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Frage- und Feedbackrunde
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Kaffeepausen nach Bedarf

Dozent:
Henry Buchmann, Leiter Medizincontrolling Campus Bad Neustadt a.d. Saale, Business Coach, Trainer (La Trope University, Melbourne)

Workshop: MDK

Wann: Mittwoch, den 26.04.2017   9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo: DRG-Control e.K., Reuther Straße 79, 91301 Forchheim

Seminargebühr: € 350,00 zzgl. MwSt.

Zielgruppe
Medizincontroller, Casemanager, Ärzte, Medizinische Kodierfachkräfte, Abrechnungsexperten von Kostenträgern, Pflegekräfte

Inhalte
In diesem Workshop werden die rechtlichen Hintergründe der MDK-/Kassenprüfung erläutert und an praxisnahen, typischen Beispielen vertieft. Strategien im Umgang mit Kostenträgern und Mitarbeitern des MDK werden disku-tiert. Ob und wann es für ein Krankenhaus angebracht ist ein Gerichtsverfahren anzustreben, hängt von vielen Faktoren ab. Zudem gilt seit dem 01.01.2017 die geänderte PrüfvV 2017.
Die Teilnehmer erhalten Einblick in Struktur, Bedeutung und Funktionsbereiche des SGB, in den Status des MDK und dessen rechtlicher Position im Kontext der stationären Abrechnung. Zu diesen komplexen Themen wird am Seminartag die Expertin, Frau Dr. med. Karen Wismann, verschiedene Fragestellungen aus der Krankenhauspraxis mit Ihnen diskutieren und beantworten.

Was Sie erwartet:

  • Überblick über gesetzliche Grundlagen der Rechnungsprüfungen durch den MDK
  • PrüfvV 2017
  • Sachgerechte Kommunikation bzw. Argumentation mit dem MDK
  • Strategien im Rahmen der MDK-Prüfung
  • Sozialgerichtsurteile – Wie sind sie für das Jahr 2017 zu interpretieren?
  • Klageweg – Gültigkeit und Bedeutung und was muss das Krankenhaus vorbereiten
  • Kodierempfehlungen in typischen Steitfragen
  • Fachlicher Austausch der Beteiligten

Agenda:
9:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr Teil I
12:30 Uhr bis 13:10 Uhr Mittagspause
13:10 Uhr bis 17:00 Uhr Teil II
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Frage- und Feedbackrunde
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Kaffeepausen nach Bedarf

Dozentin:
Dr. med. Karen Wismann
Leitung des Geschäftsbereiches Medizincontrolling bei Consus Clinicmanagement

Seminar: Medizinische Terminologie für Alle

Wann: Montag, den 20.09.2017 und Dienstag, den 21.09.2017 (2 Tage)

Wo: DRG-Control e.K., Reuther Straße 79, 91301 Forchheim

Seminargebühr: € 520,00 zzgl. MwSt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Kodierfachkräfte, DRG-Beauftragte, Mitarbeiter der Patientenverwaltung und Patientenabrechnung, Pflegekräfte

Inhalte
In der Kodierung ist die medizinische Fachsprache eine spannende Herausforderung. Das Verstehen der ärztlichen und pflegerischen Dokumentation ist der erste Schritt zur richtigen Abrechnung.
In diesem Seminar erhalten Sie den Einstieg in die medizinische Terminologie - Sie lernen medizinische Fachbegriffe zu verstehen.
Wir stellen Ihnen alle häufig verwendeten Wortstämme, Vor- und Nachsilben anhand von Bildern, einprägsamen Merkwörtern und vielen medizinischen Beispielen vor. Wir entschlüsseln Lokalisationen, Organnamen und Krankheitsbilder und zerlegen sie mit Hilfe der Terminologie in ihre plötzlich verständlichen Einzelteile.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten den Einstieg in die medizinische Terminologie - Ihre Grundlage für selbständiges Arbeiten in der medizinischen Dokumentation.
  • Souveränes Anwenden und Verstehen der medizinischen Fachsprache.

Agenda an Tag1 und 2:
9:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr Teil I
12:30 Uhr bis 13:10 Uhr Mittagspause
13:10 Uhr bis 17:00 Uhr Teil II
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Frage- und Feedbackrunde
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Kaffeepausen nach Bedarf

Dozent:
Dr. med. Ernst Spitzenpfeil, Chirurg, Sozialmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement

Seminar: Medizinische Terminologie für Alle

Wann: Montag, den 27.03.2017 und Dienstag, den 28.03.2017 (2 Tage)

Wo: DRG-Control e.K., Reuther Straße 79, 91301 Forchheim

Seminargebühr: € 520,00 zzgl. MwSt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Kodierfachkräfte, DRG-Beauftragte, Mitarbeiter der Patientenverwaltung und Patientenabrechnung, Pflegekräfte

Inhalte
In der Kodierung ist die medizinische Fachsprache eine spannende Herausforderung. Das Verstehen der ärztlichen und pflegerischen Dokumentation ist der erste Schritt zur richtigen Abrechnung.
In diesem Seminar erhalten Sie den Einstieg in die medizinische Terminologie - Sie lernen medizinische Fachbegriffe zu verstehen.
Wir stellen Ihnen alle häufig verwendeten Wortstämme, Vor- und Nachsilben anhand von Bildern, einprägsamen Merkwörtern und vielen medizinischen Beispielen vor. Wir entschlüsseln Lokalisationen, Organnamen und Krankheitsbilder und zerlegen sie mit Hilfe der Terminologie in ihre plötzlich verständlichen Einzelteile.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten den Einstieg in die medizinische Terminologie - Ihre Grundlage für selbständiges Arbeiten in der medizinischen Dokumentation.
  • Souveränes Anwenden und Verstehen der medizinischen Fachsprache.

Agenda an Tag1 und 2:
9:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr Teil I
12:30 Uhr bis 13:10 Uhr Mittagspause
13:10 Uhr bis 17:00 Uhr Teil II
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Frage- und Feedbackrunde
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Kaffeepausen nach Bedarf

Dozent:
Dr. med. Ernst Spitzenpfeil, Chirurg, Sozialmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement

Seminar: Definitionshandbuch G-DRG

Wann: Freitag, den 17.03.2017   9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo: DRG-Control e.K., Reuther Straße 79, 91301 Forchheim

Seminargebühr: € 350,00 zzgl. MwSt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an im DRG-System erfahrene Teilnehmer und ist kein Anfängerkurs. Geeignet für Kodierfachkräfte, Dokumentationsassistentinnen/-en, DRG-Beauftragte, Mitarbeiter/ innen des Controllings, Medizin-Controllings und der Abrechnung, Pflegekräfte und Ärztinnen/Ärzte.

Inhalte
Voraussetzung für eine effiziente, Kodierung, ist das Wissen um Splitkriterien für DRG-Wechsel, d.h. welche Diagnosen und Prozeduren einen Fall unter welchen Umständen in eine höher vergütete DRG gruppieren. Wir vermitteln Ihnen Begrifflichkeiten, Basis-Definitionen und Algorithmen.
Das erworbene Wissen werden Sie in der täglichen Arbeit gewinnbringend für Ihr Unternehmen einsetzen. Ob in der Abschätzung woraufhin die Patientendokumentation geprüft wird oder zur fundierten Kostenkalkulationen als Grundlage strategischer Entscheidungen für Ihr Leistungsportfolio.

Auch diese Fragen werden beantwortet:

  • Wie ist das Definitionshandbuch aufgebaut und wie kann ich es gewinnbringend verwenden?
  • Welche Entscheidungslogik/welcher Algorithmus liegt der DRG-Gruppierung zu Grunde?
  • Was bedeuten die verschiedenen Symbole, Abkürzungen, Tabellen?
  • Wie sind die DRGs definiert?
  • Welche Gruppierungsrelevanz haben bestimmte Diagnosen und Prozeduren und wie finde ich diese?
  • Welche globalen Funktionen gibt es?
  • Welche Tricks und Kniffe helfen mir beim Benutzen des Definitionshandbuches?

Agenda:
9:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr Teil I
12:30 Uhr bis 13:10 Uhr Mittagspause
13:10 Uhr bis 17:00 Uhr Teil II
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Frage- und Feedbackrunde
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Kaffeepausen nach Bedarf

Dozent:
Henry Buchmann, Leiter Medizincontrolling Campus Bad Neustadt a.d. Saale, Business Coach, Trainer (La Trope University, Melbourne)

Workshop: Medizin- und Sozialrecht im Jahr 2017

Wann: Mittwoch, 08.02.2017  9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo: DRG-Control e.K., Reuther Straße 79, 91301 Forchheim

Seminargebühr: € 350,00 zzgl. MwSt.

Zielgruppe
Case Manager, DRG-Beauftragte, Mitarbeiter des Medizincontrollings, MDK- und Krankenkassenmitarbeiter, Mitarbeiter der Kodierabteilung, Ärzte

Inhalte
In einem Krankenhaus stellen sich wiederkehrend Rechtsfragen, für die Sie sich rechtssichere, alltagstaugliche Lösungen wünschen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Ihnen die Rechtssituation von Krankenhaus, Kasse und MDK grundlegend darzulegen und Ihnen alle Werkzeuge zur strukturierten und konstruktive Umgangsweise mit Rechnungsabweisungen und MDK-Prüfungen aufzuzeigen. Die erfahrenen Referenten erklären an Hand von zahlreichen Praxisbeispielen transparent und leicht verständlich die rechtlichen Zusammenhänge, damit Sie juristisch fit sind, um Ihr Krankenhaus im Bereich MDK zu vertreten. Sie lernen die Grundlagen des Medizin- und Sozialrechts kennen, erhalten einen Überblick über Aufbau und Systematik der gesetzlichen Regelwerke und bekommen Einblick in spezielle Rechtsthemen im Krankenhaus.

Was Sie erwartet:

  • Grundlagen des Medizin- und Sozialrechts für die stationäre Abrechnung
  • Sozialgesetzbücher
  • MDK-Prüfverfahren / PrüfVv
  • Sozialgesetzgebung – wichtige Urteile und deren Auslegungen
  • Juristische Denkweise

Agenda:
9:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr Teil I
12:30 Uhr bis 13:10 Uhr Mittagspause
13:10 Uhr bis 17:00 Uhr Teil II
17:00 Uhr bis 17:30 Uhr Frage- und Feedbackrunde
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Kaffeepausen nach Bedarf

Dozenten:
RAin Frau Nicole Wagner und RA Herr Thomas Wernitz
Fachanwälte für Medizinrecht der Rechtsanwaltskanzlei Zimmer & Bregenhorn-Wendland

 

Anmeldung

Kontakt


Tel 09191/340440

DRG-Control e.K
Reuther Straße 79
91301 Forchheim

Mail: info@drg-control.com
Telefax: +49 (0)9191 3 40 44-99